Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm besteht aus drei Konzerten in Holzkirchner Restaurants und dem Konzert der Hoki Youth Band im Fools Theater. Der Eintritt ist frei. Der "Hut geht rum".

16. Oktober, 20.00 Uhr: Gerti Raym & The Cats im "Ristorante Il Crostino"

Eröffnungskonzert der 7. Holzkirchner Blues- und Jazztage.

Gerti Raym’s Stimme ist, ganz im Stile namhafter amerikanischer Jazzsängerinnen: voluminös, äußerst facettenreich und charakterisiert sich durch eine unverwechselbare, bluesig, warme Klangfarbe. Ihr Phrasing ist „cool and laid-back“. Ihr sympathisches Auftreten und ihre Stimmpräsenz machen Ihre Auftritte zu kurzweiligen Ausflügen in die bunte Welt der verschiedenen Stilrichtungen des Jazz. Ihre Stimme hat alles, was guten Jazz ausmacht: Swing, Feeling, Improvisation und Leidenschaft.

Gerti Raym (voc.)
Philipp Stauber (guit.)
Christian Schanz (b)
Matthias Gmelin (dr.)

Tischreservierung im "Il Crostino" erbeten.

Website Gerti Raym

Gerti Raym - What a Little Moonlight Can Do

17. Oktober, 20.00 Uhr: GProject Blues Band im "Café Weinbar Bistro Papst" (Atrium)

Die Spielstätte: Café Weinbar Bistro Papst

Hinweis: Es können keine Platzreservierungen gemacht werden.  Wer zuerst kommt...

Website GProject Blues Band

Facebookseite der GProject Blues Band

GProject Blues Band "Who Is Muddy Waters"

20. Oktober, 15.00 Uhr: HOKI Youth Band

Foto: Thomas Herrmann

Am 20. Oktober findet um 15.00 Uhr im Fools Theater das Konzert der HOKI Youth Band statt.

Die HOKI Youth Band auf Facebook.

 

HOKI Youth Band: Blast Off

21. Oktober, 11.00 Uhr: Drei D'Accord im Restaurant "Terra"

Restaurant Terra, Münchner Str. 22, 83607 Holzkirchen

Restaurant Terra auf Facebook

 

Drei D'Accord

Drei d'Accord ist das "etwas andere" Jazz-& Pop-Trio der studierten Musiker Barbara Gasteiger, Agnes Schlaghaufer und Franz Jetzinger.
Warum ist es „anders"? Üblicherweise besteht eine klassische Jazztriobesetzung oftmals aus einem Bassisten, einem Pianisten, sowie entweder einem weiteren Instrumentalisten am Saxophon, Trompete oder Posaune oder aber auch einem Sänger. Drei d'Accord ist diesbezüglich ein wenig experimentell: Eine Harfenistin anstatt des Pianisten, welche gleichzeitig Backround singt, eine Cellistin anstatt des Bassisten, welche den Vocal-Lead singt, und ein Saxophonist, der, wenn er nicht gerade soliert, an der Cajon groovt. Ihr Ziel ist es, jedem Stück seinen eigenen Charakter durch eigene Arrangements zu verleihen und bei Konzerten immer die richtige Stimmung zu vermitteln.

Agnes Schlaghaufer - Gesang, Cello

Barbara Gasteiger - Harfe, Gesang

Franz Jetzinger - Saxophon, Cajon, Gesang

 

Website Drei D'Accord

Drei D´Accord auf Facebook

Erlöse

Die Erlöse fließen in ein Jugendprojekt der Bienenfreunde Oberland e.V

Veranstalter